Doppelhattrick (15.3.2017)

Ausgeglichen wirkten die Mannschaften, zumindest auf dem Papier. Doch im Rückblick wurde schnell klar, dass bis zum wahrhaft ausgeglichenen Spiel noch eine Woche vergehen sollte (siehe Marcus‘ vom Spielbericht 22.3.).

Das lag vor allem an Steffen, der die Bunten zu einem überlegenen Spiel antrieb. Schnell erzielte er seinen ersten Hattrick, und da Orange im Gegenzug nicht oft genug traf, war es vom Ergebnis her bald klar. 4:1 oder so stand es schnell. Steffen überlegte angesichts der Überlegenheit noch, ob die Mannschaften doch unfair aufgestellt seien, kam aber mit den Gegnern zusammen zu dem Schluss, dass nicht. Wobei schon einzuräumen ist, dass die Orangenen nicht ganz auf der Höhe waren: Manu war nach seiner Zwangspause vielleicht noch nicht ganz fit und Ralf laboriert immer noch an der ersten Verletzung seines Lebens.

So ging die  Steffen-Gala weiter, insgesamt sechs Tore erzielte er, der Abstand blieb immer bei mindestens zwei Toren. Am Ende konnte Stefan als einziger Nichtsteffen noch den Schlusspunkt zum 7:4 setzen. Für Zuschauer war sicher das Spiel in der Woche drauf packender, die orangenen Beteiligten gingen hier fröhlicher in die Kabine.

Bunt: Harald, Marco, Marcus M., Steffen, Stefan, Tobi H., Albrecht

Orange: Albin, Armin, Manu, Martin, Meister, Ollo, Ralf

Bunt-Orange 7:4

Man of the Match: Steffen, wer sonst?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s