Post Vanity-Kategorisierung

So, Ihr lieben Berichteschreiber,

seit Jahren seid Ihr es gewohnt, am Ende Eures kreativen Tuns nicht nur einzuordnen, dass es sich um einen Spielbericht und einen mom-Text handelt (früher waren die ja mal getrennt, die Älteren werden sich erinnern), oder gar um einen ganz anderen, sondern zudem auch noch ein Häkchen zu setzen, um festzuhalten, dass Ihr diesen Text geschrieben habt. Indem Ihr ein Häkchen bei „-von [Name]“ setzt. Bzw. gesetzt habt. Denn das geht jetzt nicht mehr. Die Vanitykategorien sind Geschichte.

Der Hintergrund ist ein banaler: Früher wurde der Autorenname in unserem WordPress-Theme nicht automatisch angezeigt, was ein bisschen schade war, da man seinen Zorn ob des unangemessenen Berichts ohne zusätzliche Informationen nicht angemessen zielgerichtet ausleben konnte.  Deshalb ergänzten wir händisch.

Mittlerweile (na ja, eigentlich schon recht lange, glaube ich) wird indes der Verfasser systemseitig stets angezeigt, sodass unsere Lösung obsolet geworden ist – und daher eben entfernt wurde.

Dies nur zur Info, falls jemand die Namen in der Kategorienauswahl vermisst. Und wer nicht weiß, wovon ich rede, tut sich einen Gefallen, indem er sich nicht weiter mit dem Thema befasst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s