Gefühlter Frühlingsanfang (27.1.2016)

Nachdem wir uns in der Vorwoche noch zu sechzehnt auf Schnee versammelt hatten, trafen sich an diesem Mittwoch zunächst elf Kelsche und ein zuletzt regelmäßiger Gast bei derart frühlingshaften Temperaturen, dass sich im Lauf des Spiels die abgelegten Kleider neben den Toren stapelten.

Orange ging bald mit 2:0 (einer davon gerohrt) in Führung, ehe ein Neuankömmling die Frage nach einer grundsätzlichen Mannschaftsrevision aufwarf, die zunächst negativ beschieden, wohl aber auf der Tagesordnung belassen wurde. Tatsächlich drehten die nun überzähligen Bunten den Spieß, zumindest aber die Hauptspielrichtung, rasch um, und wenn Torjäger Götz die Orangenen nicht im Spiel gehalten hätte, wäre Ollos unerwartet verkündete Umstellung, die leider mit seinem Ausscheiden einherging, möglicherweise bereits zu spät gekommen.

So aber herrschte wieder Gleichzahl, das Spiel wogte (ähem) hin und her, Igor verlegte sich nach dem einen oder anderen Körperkontakt auf verstärktes Kombinationsspiel und tat seiner Mannschaft damit durchaus gut. Irgendwann zog bunt dann doch ein bisschen davon, auf 10:8, und der eine oder andere Orangene, nicht zuletzt der Berichterstatter, sah die Felle seiner Mannschaft bereits davonschwimmen.

Während aber die Bunten nicht mehr so recht gefährlich wurden oder in einem Fall den Ball noch ins Tor tragen wollten (Rohren wird ja gerne mal unterschätzt), ging orange mit großer Entschlossenheit zu Werke und machte aus einem 2-Tore-Rückstand kurz vor Schluss noch einen Sieg. Hatten halt zuvor das Dänemark-Spiel gesehen.

Bunt 10:11 Orange

Bunt: Albi, Claus, Martin, Ralf, Steffen, Jochen K, Harald (15.-30.)
Orange: Andi, Götz, Igor, Tobi H., Ollo (bis 30.), Harald (ab 30.), Manu

Man of the match: Götz. Traf vorne verlässlich, als orange dringend dranbleiben musste, hielt hinten zum Ende hin den Kasten sauber.

 

Advertisements

3 Antworten zu “Gefühlter Frühlingsanfang (27.1.2016)

  1. Oha, welch Ehre… hatte ich nicht DICH zum mom vorgesehen, Manu?
    Ich habe mich am Sonntag auf der Rohrer Höhe so gezerrt, dass ich morgen nur zur dritten Halb(e)zeit kommen kann.

  2. Tja, quellechance, Du weißt ja, wie das ist: Wer nicht schreibt, kann nicht entscheiden … ;)
    Gute Besserung!

    Bei mir ist noch nicht ganz klar, ob es heute Abend reicht. Hängt mit einer beruflichen Verpflichtung der Gemahlin zusammen. Würde mich aber noch konkret melden, so es nicht klappen sollte.

  3. ah, das ist leicht gemacht: verzichte volles Rohr auf den mom zugunsten des Schreibers.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s