Ausklang 2015 – 30.12.2015

Zum letzten Kick des Jahres trafen sich 10 Kelschs (darunter einige Überraschungen, wie der blitzgenesene Albin und der im Heimaturlaub weilende Basti) und ein in letzter Zeit häufig mitwirkender Gast.
11 Mann, 6 gg. 5, das schien für die Unterzahlmannschaft nichts gutes zu versprechen. Doch Orange ging schnell in Führung und baute diese aufgrund stabiler Defensive und variablem Offensivspiel schnell aus.

Bunt zu statisch und vor dem Tor zu harmlos. Erst bei ca. 0-4 gelang der Anschlusstreffer. Danach legten die Bunten einen Zahn zu, doch nun scheiterten sie immer wieder am glänzend aufgelegten Tantieme, der viele haltbare entschärfte aber auch einige ganz schwere herausfischte. Selbst als Tantieme kurzzeitig das Tor verließ, fügten sich die nachfolgenden orangenen Torspieler nahtlos ein und ließen Bunt nicht herankommen

Da Orange vorne immer noch brandgefährlich war, sprang ein komfortabler Vorsprung (ca. 8-2) heraus, der erst in den letzten Minuten noch reduziert wurde (oder doch nicht?).
Leider sind mir einige Details entfallen. Falls noch jemand erhellendes beitragen kann, dies bitte tun.

Danach ließ man das Jahr 2015 entspannt ausklingen. Bei Bier, Pizza und schwedischen Tabakwaren wurden noch diverse Themen (z. B. welcher Kelsch welcher Band zum Durchbruch verholfen hat) erörtert. Insgesamt ein schöner Ausklang!

Bunt – Orange 5-8 (?)

Bunt: Ralf, Niki, Götz, Albin, Stefan, PragerJochen
Orange: Tantieme, Meister, Basti, Martin, Steffen

MotM: Tantieme, aka „Das Kätzchen von Budapest“!

Advertisements

Eine Antwort zu “Ausklang 2015 – 30.12.2015

  1. bin morgen nicht dabei…. viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s