Mediokrer Kick (25.2.2015)

Wie schon in der Vorwoche prallten auch am Mittwoch wieder zwei sehr unterschiedliche Konzepte aufeinander: während die einen, orange, ihre zahlreichen Fehlpässe in erster Linie dem bunten Gegner in den Fuß spielten, zog dieser es vor, seine in ähnlicher Zahl ins Aus oder zumindest ins Niemandsland zu passen.

Möglicherweise verschaffte die letztgenannte Strategie den Bunten den entscheidenden Vorteil – die Zeitspanne bis zum Gegenangriff war in der Regel einen Tick länger und erlaubte in der Theorie eine etwas geordnetere Verteidigung.

Bunt begann mit doppeltem Vorteil: zum einen war man in Überzahl, zum anderen hatte man sich in einem spektakulären Coup kurz vor Anpfiff noch den hochmotivierten Philipp R. ertradet. Dennoch waren es zunächst die Orangenen, die die Akzente setzten, während bunt noch nicht recht wusste, was es mit seiner Überzahl anfangen sollte.

Erst als orange unerwartet doch noch zum numerischen Ausgleich kam, fand bunt so langsam ins Spiel – ein unmittelbarer Zusammenhang mit dem neu hinzugekommenen Spieler wird verneint – und übernahm allmählich die Führung, die bis zum 9:6 ausgebaut werden konnte, was nicht zuletzt dem sehr lauffreudigen Niki geschuldet war.

Anstatt die Sache jedoch souverän nach Hause zu spielen, ließ man orange nicht nur ziemlich blauäugig herankommen, sonderen kredenzte ihnen auch gleich noch mindestens zwei hochkarätige Ausgleichschancen auf dem Silbertablett: Allein: sie lehnten dankend ab. 10:8, aus.

Bunt 10: 8 Orange

Bunt: Albi, Harald, Martin, Niki, Philipp, Manu
Orange: Igor, Marco, Meister, Ralf, Steffen, Andi (ab 35.)

Man of the match: Philipp. Schweißte einen so richtig ein, fummelte Igor ausdauernd zwischen den Füßen herum, drehte bei 9:8 den vermeintlichen Ausgleichstreffer gerade noch um den Pfosten.

Gespräch des Abends: Marco erklärt die Sache mit den Umdrehungen, Niki will lieber weiterkicken.

Advertisements

5 Antworten zu “Mediokrer Kick (25.2.2015)

  1. Toller Bericht!

    Der Ball war nicht drin (klar 3. Fall)! Was Steffen gesehen haben will….keine Ahnung! Niki erkläre ich es in Ruhe, ich weiß er bringt hierfür sicher die erforderliche Geduld auf! ;-)

    Allerdings bin ich heftig krank und kann am Mittwoch ganz sicher nicht kicken.

  2. Danke und gute Besserung, Marco!

    Leider muss auch ich am Mittwoch passen. Elterndings.

  3. Ja,ja…. Bei mir sind auch schon die Termine reingeflogen heute. Glaub nächste 2 wochen . Diese Woche darf ich noch kommen. Warum immer Mittwoch , Nicki ????

  4. Und am letzten Mittwoch haben die orangene so gespielt:

  5. Bin immer noch nicht fit, werde aber vielleicht später meinen Platz auf der Trainerbank einnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s