Bei der Geburt getrennt

Okay, ihr habt ja recht, ich zensiere. Obwohl man mit unseren Avataren da genauso Probleme bekommen könnte. Da ist man halt nur nicht so ehrlich, das Wasserzeichen drinzulassen.

Mit Entschuldigung an Dani für die miserable grafische Gestaltung.

Advertisements

6 Antworten zu “Bei der Geburt getrennt

  1. Reus und Rotten. Vater und Sohn.

  2. Ich mag da ein bisschen konservativ veranlegt sein, aber es würde mich schon interessieren, welche Reaktion wir aus Sicht der anwesenden Fachleute ggf. vom Inhaber der Bildrechte zu erwarten hätten. Auch wenn ich sehr lachte.

  3. Hast wahrscheinlich recht, lösch es besser. Ich schreibs dann mal an elf Freunde.

  4. Oha, Vorsicht, so lustig und treffend das auch ist: Ein Freund von mir hatte vor 2 Jahren ein Bild aus dem Internet geholt und ziemlich verfremdet und übermalt als Veranstaltungshinweis für sein Konzert auf seine Homepage gestellt. Eine Firma, die sich auf automatische Bildersuche spezialisiert hatte, hat ihn (ohne Wissen des wirklichen Bildrechteinhabers) auf 2000 Euro verklagt- er kam mit 400 davon. Lieber nicht!
    Eine Gesangsprobe von Marco Reus hingegen würde mich schwer interessieren- sicher genau so mies wie Johnny.

  5. Liebe Freunde des runden Leders: Ich schreibe mal hier, weil ich nicht weiß, wie ein Einzelbeitrag funktioniert. Ich hatte Euch am Samstag eine Mail mit Werbung für die Veranstaltung „Absatzkick“ geschickt. Das Münchner Fußi-Magazin „Der tödliche Pass“ darbt wohl, 4 Recken hüten das Bett. Auch ich werde am Samstag eher nicht kicken, da mich momentan Nase und Bronchen würgen. Jetzt kam die Anfrage des Veranstalters, ob Jemand von Euch Lust hat, auszuhelfen? Treffpunkt ca. 10 Uhr am Samstag, Kick ab 11 bis 16:30 Uhr, danach Heimduschen oder Buffet im gemütlichsten Gasthaus der Welt, Siegerehrung und abends eine Lesung. Als Dankeschön winkt natürlich Ruhm, Ehre und ein Tiiischört für umme.
    Walter Kelsch ist natürlich angefragt, meldet sich gewohnheitsgemäß aber nicht, da wie immer unauffindbar.
    Sacht mal Bescheid, hier oder per mail unter info@litspaz.de, ob ihr an Bord seid. Ich komme am Mittwoch zum Zugucken. Bis denne!

  6. Lieber quellechance,
    wie schon anderweitig kommuniziert, bin ich leider verhindert.

    Aber hey, Ihr anderen: Kicken mit der Autoren-Nationalmannschaft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s