Doppelschläge (28.09.2011)

Bunt begegnete der Unterzahl mit völlig verrückten Ansätzen: einer Aufstellung und dem Anflug einer taktischen Vorgabe. Wie auch immer die ausgesehen haben mag. War aber keine schlechte Idee.

Die unterzähligen Bunten gingen früh in Führung, orange glich aus. Andi guckte Harald nach eigenen Angaben aus, doch ohne Erfolg: Harald hielt, verletzte sich dabei und musste vom Platz. Andi ergriff die Gelegenheit und schloss sich den angehenden Siegern an. Igor erfuhr, dass seine Mannschaft die ersten 25 Minuten in Überzahl bestritten hatte.

Bunt ging mit dem ersten Doppelschlag 3:1 in Führung, was sich ziemlich lange nicht änderte, bis orange doch irgendwann Zugriff auf das Spiel erlangte und ausglich. Ein weiterer Doppelschlag brachte das 5:3, orange deutete die Regeln um und blieb dran, ehe der dritte Doppelschlag, von dem ich nicht genau weiß, ob er tatsächlich stattfand oder ob ich ihn mir zurechtschreibe, möglicherweise enthielt er gar ein Eigentor, die Bunten auf 8:5 davonziehen ließ.

Bunt 8:6 Orange

Bunt: Niki, Roman, Meister, Ralf, Harald (bis 25.), Andi (ab 25.), Manu
Orange: Albi, Albin, Mitsch, Igor, Götz, Stefan, Andi (bis 25.)

man of the match: Andi. Brauchte einen Moment, bis er bereit war, Haralds Defensivaufgaben zu übernehmen, dann einer von 6 Defensivgaranten und ebenso vielen Offensivzauberern.

Advertisements

3 Antworten zu “Doppelschläge (28.09.2011)

  1. Hey manu, wo kommt eigentlich das mit dem „Zugriff“ her? Da könnte man doch mal was drüber schreiben…….

  2. Ich freu mich auf Deinen Text, Martin.

  3. Heute Nacht Arbeiten, Elternabend, Stress …. Bis nächste Woche….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s