Abbruch vor dem Tiebreak

Bunt schaffte ein frühes Break und ging mit 3:0 in Führung. Orange kämpfte sich zurück und schien die Wende zu schaffen. Mit variablem Grundlinienspiel gelangen zwei Breaks zum 4:3, ehe man sogleich wieder zwei Spiele verschenkte. Erneut schien orange die Partie drehen zu können und ging bei eigenem Aufschlag mit 6:5 in Führung. Ein bitterer unforced error besiegelte das 6:6, der Tiebreak wurde nicht mehr ausgespielt.

Bunt: Steffen, Niki, Mitsch, Martin, Micha, Ralf
Orange: Igor, Harald, Philipp, Stefan, Ollo, Prager Armin, Manu

Man of the match: Harald. Hatte das Trauma der Vorwoche bravourös verarbeitet. Hielt hinten dicht, erzielte vorne dreimal das gleiche Tor.

Möglicherweise bin ich bei den Aufstellungen ein wenig durcheinander gekommen. Bitte gegebenenfalls um Korrekturhinweise.

Advertisements

4 Antworten zu “Abbruch vor dem Tiebreak

  1. Bist wohl eher bei der Sportart durcheinander gekommen. War das Spiel doch von etlichen Tempogegenstössen und mutigen Kreisläufern geprägt. Freue mich schon auf harte, aber faire, 12 Runden morgen….

  2. Morgen ist der Anpfiff erst um 30,30 Uhr weil die Prager AH mit Steffen und meine Kleinigkeit mittspielen. Ich mache morgen doppelschicht….

  3. Muß mich für heute leider abmelden, habe aber alle Leibchensätze in Gewahrsam. Falls benötigt, bitte melden und abholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s