man of the match: Jürgen

Ehrlich gesagt war ich versucht, ein Quasi-Tabu zu brechen. (Nein, ich wollte mich nicht selbst zum man of the match ausrufen!) Ich war drauf und dran, einen Verlierer zum Sieger zu küren: Claus hat mich mit zahlreichen überragenden Antritten, Toren, Einzelaktionen und Assists tief beeindruckt.

Aber es geht ja nicht nur um sportliche Aspekte.
Jürgen hat seinen offiziellen, verletzungsbedingten Ausstand gegeben, obwohl er in den letzten 2 Jahren nur geschätzte 3 Einsätze hatte. Niemand hätte ihm einen stillschweigenden Abgang verübelt. Hut ab.
Wir warten jetzt auf die Abschiedskisten von B.J., A.M., M.W. und verschiedenen One-Hit-Wonders.

Angenehmer Nebeneffekt: die Getränke für den kommenden Mittwoch sind somit auch gesichert. Jürgen, Du bist herzlich willkommen.

Advertisements

Eine Antwort zu “man of the match: Jürgen

  1. Balakov, Scholl, Giggs, Kahn und nun der Jürgen.

    Er soll einen Ehrenplatz in unserer Ahnengalerie der Kelschfamilie erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s